Probleme mit PayPal und sofortige Zahlungsbestätigung (IPN)

      Probleme mit PayPal und sofortige Zahlungsbestätigung (IPN)

      Guten Tag zusammen,

      nach manchen PayPal-Bestellungen in meinem Shop erhalte ich ständig Emails von PayPal in denen es heißt "Sofortige Zahlungsbestätigung (IPN) fehlgeschlagen... shopname.de/paypal/standard/ipn ist falsche URL" o.ä..

      Das Problem taucht gefühlt bei ca. 10% der PayPal-Bestellung in unserem Shop auf. Die IPN-Bestätigung hatte ich absichtlich eingerichtet (sowohl unter Magento als auch unter PayPal) und die IPN klappt in 90% der Fälle ja auch immer einwandfrei, d.h. der oben genannte URL kann ja nicht falsch sein.

      Weiß einer was bei einigen der Bestellungen schief laufen könnte? Denn auch beim Web-Frontend von PayPal steht "Zahlungstatus abgeschlossen". Ich kann mit dem angegebenen "HTTP-Rückmeldungscode 503" nichts anfangen. Bei PayPal selbst sagte man mir "Der 503 Fehler hat mit Ihrem Server zu tun. Ich wuerde Ihren Hosting Provider fragen, warum Sie diesen Fehler bekommen.".

      Könnte der Grund ein Rundungsfehler sein, so dass die Beträge um 1 Cent abweichen? Können Sie mir bitte konkrete Handlungsanweisungen geben, so dass dieser Fehler behoben wird bzw. in Zukunft nicht mehr auftauchen wird.

      Besten Dank und viele Grüße,

      Sebastian
      Der Status-Code 503 wird ausgegeben, wenn der Account "überlastet" ist oder die Generierung der entsprechenden Seite in einen TimeOut läuft.

      In der Regel versucht Paypal die IPN mehrmals zu versenden und meldet den Fehler erst wenn diese Versuche erfolglos abgeschlossen wurden. Ich vermute das die 503er Fehler sich zur "Rush Hour" häufen, daher empfehle ich ein Upgrade ins LiteSpeed-Hosting. Durch dieses Upgrade würden Ihrem Shop mehr Ressourcen zur Verfügung stehen, so dass auch die IPNs korrekt verarbeitet werden können.
      Magento Hosting | Cloud Server | Shopware Hosting | Elasticsearch Hosting
      Unsere Hosting-Lösungen nutzen ultraschnelle SSDs und sind jederzeit skalierbar.
      Hallo,

      und, Danke für die schnelle Rückmeldung. Bei uns gehen im Durchschnitt 2 Bestellungen pro Woche per PayPal ein - kann es dann wirklich an der Überlastung liegen? Zumal manchmal auch zwei Bestellungen via PayPal am Tag eingehen und es dann in 90% der Fälle ja auch klappt. Ist ein Server-Upgrade bei den kleinen Trafficzahlen wirklich die Lösung?
      Mir scheint, dass das Problem noch an einer anderen Stelle hakt. Könnte es zB sein, dass Magento die Zwischensumme falsch berechnet (allseits bekannte Rundungsfehler) und daher teilweise ein um 1 Cent abweichender Betrag übermittelt wird, und somit PayPal nicht die sofortige Zahlungsbestätigung ausführt, da die Zwischensumme um 1 Cent von der zu PayPal überlieferten Summe abweicht?

      Besten Dank
      Das Problem entsteht sicher dann wenn (zu) viele Kunden im Shop aktiv sind und gleichzeitig eine Bestellung per Paypal gezahlt werden wird. In diesem Fall werden zusätzliche Verbindungen zum Paypal-Server aufgebaut, welche dann einen 503er Fehler verursachen... - Würde es am Rundungsfehler liegen, würde Paypal eine andere Fehlermeldung ausgeben.
      Magento Hosting | Cloud Server | Shopware Hosting | Elasticsearch Hosting
      Unsere Hosting-Lösungen nutzen ultraschnelle SSDs und sind jederzeit skalierbar.

      keine Bestellbestätigung bei PayPal- Weiterleitung

      Hallo, ich habe ein ähnliches Problem bei der Weiterleitung zu PayPal.

      Normalerweise klappen die PayPal- Zahlungen reibungslos. Wir und der Kunde bekommen eine Bestellbestätigung + die Bestätigungsmail von PayPal in der die Produkte und die Versandkosten ordentlich aufgeführt sind. Soweit alles in Ordnung.

      Bei machnen Bestellungen allerdings bekommen wir allerdings nur die PayPal Mail, in der keine Produkte aufgelistet sind und noch zusätzlich die Netto-Versandkosten aufgeschlagen werden. PayPal zieht dann also mehr Geld ein als die Bestellung es ausgibt. Ausserdem bekommen weder wir noch der Kunde eine Bestellbestätigungsmail. "Eine Bestellbestätigung wurde noch nicht versandt" heisst es nur.

      Kennt jemand das Problem?