Modul oder Code für Produktkarussell

      Modul oder Code für Produktkarussell

      Moin zusammen,

      es gibt ja mittlerweile einige Shops, die ein Produktkarussell verbaut haben (Animation, wo sich die Produkte aneinandergereiht wie in einem Karussel drehen und anklicken lassen).

      Meine Frage: Kennt jemand von Euch ein Modul für Magento, welches mir diese Animation ermöglicht? Ich finde das ganz witzig und es wäre eine schöne Animation für die Startseite.


      Gruß
      Ingo
      Magento läuft ja von Haus aus mit Prototype,

      Suchworte für Google wären dann:

      scriptaculous Carousel
      oder
      Prototype Carousel

      Muß dann auf deiner Hompage eingefügt werden.

      Es gibt gute für JQuery.com dazu müßtest du noch jquery installieren, was nicht ganz so einfach ist weil es mit Prototype kolidiert. Gibt im Magento-Forum einiges dazu.



      Gruss Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „woodworker“ ()

      Erstmal vielen Dank für Eure Antworten!

      Ich habe heute noch zwei Kundentermine, werde mich aber zwischendurch auf die Suche begeben. Da ich nicht der geborene Coder bin, weiss ich nicht, ob ich den Code so einfach integrieren kann, zumal dann bei jedem Update die Gefahr besteht, dass ich den Code erneut integrieren muss. Eine Extension käme mir da schon gelegener, zumal ich dann wohl auch bequem über den Admin die Produkte/Kategorien auswählen kann, die gezeigt werden sollen. Wenn das gut funktioniert, ist es mir auch 50 EUR wert.

      Aber vielleicht funktioniert das mit dem Code ja auch ganz gut, dann kann ich mir ja das Geld auch sparen.

      Ich werde Euch berichten :)
      Ich bin jetzt nach langer Suche und diverser nicht so toller Versionen hoffentlich fündig geworden. Schaut Euch das mal an ...

      Das Flash Karussell AS3 Extended!

      Ich möchte mal in die Runde fragen, was Ihr von dieser Version haltet und ob auch Eurer Meinung nach die 25 EUR netto gut angelegt sind. Sehr interessant finde ich die Möglichkeit, im selben Karussell auf andere Produktkategorien umschalten zu können. So kann man quasi jeder Kategorie ein eigenes Karussell zuweisen.

      Bevor ich vielleicht kaufe, wollte ich aber erstmal Eure Meinungen dazu hören ...
      Für das was geboten wird ist der Preis vollkommen in Ordnung. Das Karussell ist voll konfigurierbar und flexibel durch die XML-Konfiguartion, dass alleine sollte die Anapssung an Magento stark vereinfachen...

      Bevor du es kaufst würde ich allerdings noch einen Test in allen wichtigen Browsern machen damit du niemanden "aussperrst".
      Magento Hosting | Cloud Server | Shopware Hosting | Elasticsearch Hosting
      Unsere Hosting-Lösungen nutzen ultraschnelle SSDs und sind jederzeit skalierbar.
      Ich habe das Modul jetzt bestellt. Sobald ich es habe und es verbaut ist, werde ich es hier mal vorstellen. Die Breite ist übrigens frei definierbar, nur die Höhe muss bei der Bestellung vorgegeben werden.

      Ich finde, das ist ein ganz nettes Gimmick, macht den Shop etwas lebendiger.

      Der Einbau klappt aber erst am Wochenende ...
      Auch ich finde das Flash Karussell von von sector12 sehr gelungen und ich überlege mir die Kommerzielle Variante zu bestellen.:D

      Es gibt dabei aber ein Problem:
      Die URL's zu den Produkten werden per XML Datei übergeben. Dabei werden aber keine Session-Daten übergeben, wenn der Kunde keine Cookies akziepiert sind die Session-Daten (Login, Warenkorb) verloren :(.

      Oder kennt Ihr für dieses Problem eine Lösung?

      Gruß Tobias
      Die Session-Daten werden eigentlich transparent (unsichtbar) übergeben. Eine spezielle URL ist nicht nötig. Sollte es nicht funktionieren könntest du diese zur Not manuell per SID an die URL anhängen. Es sieht nicht besonders schön aus, würde allerdings funktionieren.

      Ingo hat es bereits in seinen Shop eingebaut, allerdings noch nicht angepasst. Er ist derzeit unterwegs, müsste aber heute oder Morgen wieder da sein und kann evtl. mehr dazu sagen. Den Shop findest du hier: pos-shoptechnik.de Startseite
      Magento Hosting | Cloud Server | Shopware Hosting | Elasticsearch Hosting
      Unsere Hosting-Lösungen nutzen ultraschnelle SSDs und sind jederzeit skalierbar.
      #rack::SPEED

      Danke für Deine schnelle Antwort. Du hast Recht, normalerweiße werden Session-Daten automtaisch im Hintergrund von PHP (z.B. Cookies) geregelt. Aber eben nur normalerweiße, wie gesagt, wenn der Kunde keine Cookies zulässt ....

      Um das Anhängen der Session-Id (SID) an die Produkt-URL geht es mir ja. In PHP würde das so aussehen:

      PHP-Quellcode

      1. $url="http://www.sector12.info/werbung-und-druck.html&sid=".$SID;
      Meines Wissens, wird aber in der XML-Datei kein PHP ausgeführt und ist so leider nicht zu lösen. :(

      Ingo hat es das auf seiner Seite zwar schon eingebaut, aber leider nicht mit eignen Produkte verknüpft. Testen ist da so richtig nicht möglich.
      Ich habe mir das PlugIn noch nicht komplett angesehen... - Vielleicht muss man einen kleinen Umweg gehen und zuerst das XML per PHP generieren und danach erst in das PlugIn laden.

      Ich bin mir sicher wir finden eine Lösung! - Geht nicht, gibt's nicht. :D
      Magento Hosting | Cloud Server | Shopware Hosting | Elasticsearch Hosting
      Unsere Hosting-Lösungen nutzen ultraschnelle SSDs und sind jederzeit skalierbar.
      Sehe ich auch so ! :rolleyes:

      Denkbar wäre auch, daß das Flash Karussell auch eine PHP-Datei akzeptiert. Ich habe diesbezüglich eine eMail an sector12 geschrieben.

      Wenn die da eine Lösung haben, poste ich die natürlich hier ! :cool:

      Ich habe mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen, am besten wäre es wohl, wenn man beim Einbinden der Flash-Datei im HTML optional die Session-ID übergeben könnte:

      <object classid="clsi:27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000" codebase="https://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=9,0,,0" width="660" height="250">
      <param name="movie" value="Karussell_AS3_extended.swf" />
      <param name="quality" value="high" />
      <param name="session" value="sid=biubigczwnllndkbk7b" />
      <param name="menu" value="true" /><param name="wmode" value="false" />
      </object>


      In der Flash-Datei wird dann (wenn vorhanden) die SESSION angehängt. Dies könnte man sicher auch selber in der FLA-Datei abändern, leider wird diese seit neuestem nicht mehr mitgeliefert.:(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gampe“ () aus folgendem Grund: Neue Erkenntnisse

      Moin erstmal,

      bin heile wieder in der Heimat angekommen:)

      In Sachen Karussell: Die Leute von Sector12 sind sehr flexibel. Wenn Ihr irgendwelche speziellen Wünsche für die FLA habt, dann bauen die das genau so auch ein. Dass keine fla mehr mitgeliefert wird, ist zwar ärgerlich, aber für mich nachvollziehbar. Letztlich müssen wir alle sehen, woher unser Geld für den Supermarkt kommt ...

      Ich werde am Abend mal die ersten Kategorien/Produkte mit dem Karussell verknüpfen, dann können wir das mit den Session-IDs besser testen. Allerdings ist mein Shop noch nicht in Produktion, aber für einen Test sollte es reichen.

      Allerdings sehe ich das nicht so stressig, denn die große Mehrheit der User werden Cookies zumindest temporär erlauben. Wir reden hier von einer ganz kleine Gruppe, die davon betroffen wäre. Nach dem Kosten-/Nutzenprinzip stelle ich daher die generelle Überlegung an, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt, sofern die Lösung nicht schnell und unkompliziert zu implantieren ist.

      Jetzt gehe ich erstmal auf unserem Weihnachtsmarkt etwas essen ... :D
      @all: Ich denke Ihr könnt Euch den Stress mit der Session sparen. Sind die Cookies deaktiviert funktioniert Magento auch nicht mehr... - Es werden keine Artikel in den Warenkorb gelegt bzw. bleibt dieser leer. => Problem "gelöst". :D

      @Ingo: Welcome back! ;)
      Magento Hosting | Cloud Server | Shopware Hosting | Elasticsearch Hosting
      Unsere Hosting-Lösungen nutzen ultraschnelle SSDs und sind jederzeit skalierbar.
      @Ingo: Ich bin der Meinung, das ein Shop auch ohne Cookies funktionieren muss. Mittlerweile bieten alle modernen Browser ein deaktivieren der Cookies an, meist auch noch unter den Namen "Datenschutz". Wenn ein Kunde diese Einstellung wählt, sollte man dies Respektieren und Ihn nicht ausschließen. Ich persönlich habe kein Problem mit Cookies. :)

      @rack::SPEED: Wusste ich bisher nicht, das Magento ohne Cookies nicht funktioniert. Ich versuche gerade meinen Shop beizubringen, das die Session-ID bei nicht gesetzten Cookie an jede URL angehängt wird. Folgendes hat nicht funktioniert:

      PHP-Quellcode

      1. ini_set('session.use_trans_sid', 1);
      Der Wert wird zwar in

      PHP-Quellcode

      1. phpinfo();
      richtig angezeigt, aber Magento scheint ihn zu ignorieren. Aber das ist Stoff für einen neues Thema.

      Zurück zum Flash Karussell. Ich das ganze mal auf meinen Lokalem-System auf der Startseite direkt unter der TopNav eingebaut. Dabei wird aber das aufgeklappte Menü vom Flash abgeschnitten. Zumindest im Firefox 3.0.4. ist das so, im IE 6.0 klappts. Könnt Ihr das auch bestätigen und habt Ihr eine Lösung dafür?
      Verwendest du zufällig Linux als Desktop? - Gleiches Problem habe ich auch ständig, der einzige Nachteil bisher... ;)

      Wenn es ein Windows oder Mac ist, musst du evtl. den z-index: Überlappung: CSS-Referenz auf CSS 4 You - The Finest in Stylesheets anpassen. Normalerweise sollte es bei den Systemen keine Probleme geben.

      @Cookies: Da gebe ich dir vollkommen Recht, aber ich denke es wird fast unmöglich sein Magento das an oder ab zu gewöhnen. Nächstes Thema wäre dann gleich die Javascript-Pflicht... :rolleyes:
      Magento Hosting | Cloud Server | Shopware Hosting | Elasticsearch Hosting
      Unsere Hosting-Lösungen nutzen ultraschnelle SSDs und sind jederzeit skalierbar.
      Ich verwende als Betriebssystem Windows XP. Es wird also ein CSS-Problem sein. Danke für den Tipp mit dem z-index, wieder was gelernt. :D

      Eine Session-ID bei ausgeschaltet Cookies mitzugeben, ist bei den meisten Shop-Systemen kein Problem (ich habe schon mit drei verschiedenen Shop's gearbeitet) und wird automatisch erkannt. Ist aus PHP-Sicht leicht zu Programmieren, ich kann nicht nachvollziehen warum Magento dies nicht erkennt. Diese Funktion nachträglich einzubinden ist etwas umständlicher, aber sicher machbar.

      Die Session-ID mitzugeben ist technisch einfach umzusetzten und man muss dem Kunden das Cookie nicht aufzwingen. Anders sieht es mit Javascript aus, der Shop wird dadurch Anwenderfreundlicher und es gibt auch kaum noch Shops die ohne Javascript auskommen. Man kann also sagen, es ist Standart und der Kunde ist eher bereit Javascript einzuschalten. Was mir bei Magento nicht gefällt ist, wenn Javascript ausgeschaltet ist, kommt keine Meldung im Shop. Zum Beispiel: "Ohne Javascript ist der Shop nicht funktionsfähig, bitte aktivieren Sie es".

      Ist natütlich alles nur meine Ansicht und zum Glück sind die Geschmäcker und Meinungen verschieden. :rolleyes: