Eigene Layout-XML ohne eigenes Modul

      Eigene Layout-XML ohne eigenes Modul

      Hallo zusammen,

      vorab möchte ich kurz darauf hinweisen, das ich meine
      Frage auch schon im offiziellen Magento-Forum gepostet
      habe. (Magento - Eigene Layout-XML ohne eigenes Modul - Programmieren / PHP / MYSQL - eCommerce Software for Growth)

      Dieses scheint mir jedoch (zumindest der Deutsche-Bereich)
      nicht sehr belebt zu sein, weswegen ich auch gerne hier
      mein Glück versuchen würde.

      Naja nun zu meiner eigentlichen Frage/Problem:


      Um mit Magento warm zu werden bastel ich gerade an der Startseite von Magento rum.
      Zum Beispiel hätte ich gerne im Header noch einen Text der eine Kundenhotline nennt.

      Nun wie ich das grundsätzlich mache ich mir (hoffe ich) klar

      Quellcode

      1. <default>
      2. <reference name="header">
      3. <block type="core/template" name="hotline_text" as="hotline_text" after="-" template="hotline/hotline.phtml"/>
      4. </reference>
      5. </default>


      Diesen Code könnte ich z.B. in die page.xml schreiben, oder jede andere xml-datei die Magento einließt.
      Ich wollte aber auch eine eigene XML-Datei erstellen also habe ich oben stehenden Code in eine
      "hotline.xml" gepackt.

      Nun gibt es keine Ausgabe, weil Magento diese XML-Datei nicht einließt, logisch, ist ihm ja auch nicht bekannt.
      Die jeweilige XML-Datei für ein Modul wird ja immer unter app/code/codepool/modulname/etc/config.xml genannt.

      Nun ist es ja so, das "core/template" kein Modul von mir ist sondern ein Standard Modul, welches man für simple Textblöcke nutzen kann.
      In der app/core/Mage/Core/etc/config.xml steht folgendes:

      Quellcode

      1. <layout>
      2. <updates>
      3. <contact>
      4. <file>contacts.xml</file>
      5. </contact>
      6. </updates>
      7. </layout>


      Ich dachte mir gut, vielleicht kann ich nun meine eigene XML-Datei noch mit ergänzen.

      Quellcode

      1. <file>hotline.xml</file>


      Das klappt leider nicht. Nun stellen sich mir 2 Fragen:

      1) Wie kann ich eine eigene XML-Datei einbinden, ohne aber ein eigenes Modul dafür bereitstellen zu müssen?
      2) Ist das gängige Praxis es so zu machen, oder gibt es ein ungeschriebenes Gesetzt das es pro XML-Datei auch immer
      1 eigenes Modul geben muss!?



      Vielen Dank und schöne Grüße!