Probleme mit Attributanzeige bei Configurable Products

      Probleme mit Attributanzeige bei Configurable Products

      Hallo liebe rackspeedler,

      ich habe ein Configurable Product angelegt, diesem ein Attribut zugewiesen und im "Produktmenü" über "Verknüpfte Produkte" diverse Simple Products generiert, z.B. ein Schmuckstück aus verschiedenen Materialien: Silber, Gold, Platin. Die verschiedenen Materialien haben natürlich unterschiedliche Preise.
      Auf der Produktseite wird das Attribut "Material" nun über ein Dropdown im Sinne von "Silber +20 €", "Gold +100 €", "Platin +300 €" ausgegeben. Was mich stört, ist die Angabe des Aufpreises "+20 €", "+100 €" etc.

      Daher meine Frage: Der Codeschnipsel, der diesen Aufpreis im Dropdown ausgibt, sollte sich ja irgendwo auskommentieren lassen - bloß in welcher Datei?

      Konkret: In welcher Datei wird das Dropdownmenu, bzw. dessen Inhalt erzeugt?

      Tausend Dank bereits vorab für Eure Hilfe!!!

      Viele Grüße, Pat
      Gut Ding will Weile haben... nach tagelanger Suche bin ich nun doch noch drauf gekommen.

      Hier also die Holzhammermethode - feingeistige Coder lesen besser weg ;)

      Wen die +/- Preisanzeigen im Dropdown bei den konfigurierbaren Produkten stören, der gibt die Preise einfach direkt bei den Attributen mit ein. Hierzu unter Katalog > Attribute > Attribute verwalten > Dein Attribut > Bezeichnungen/Optionen verwalten, unter "Optionen (Werte Ihrer Attribute) verwalten" bei "Default Store View" einfach den finalen Preis mit angeben.
      Die lästige +/--Magento-Anzeige umgehen wir dadurch, dass wir in der Datei Catalog/Block/Product/View/Type/Configurable.php ein Schnipselchen Code löschen. Etwa ab Zeile 208 sollte das Ganze nun so aussehen:

      Quellcode

      1. protected function _preparePrice($price, $isPercent=false)
      2. {
      3. if ($isPercent && !empty($price)) {
      4. $price = $this->getProduct()->getFinalPrice()*$price/100;
      5. }
      6. return $this->_registerJsPrice;
      7. }
      Übrigens bin ich mir recht sicher, dass diese hässliche "Aufpreis-Anzeige", so wie von Magento dargestellt, im B2C-Bereich einen rechtlichen Sinn hat. Wer also direkt an den Endkunden verkauft, der sollte von dieser Methode - glaube ich(!) - besser die Finger lassen und die Darstellung so in Kauf nehmen.

      Beste Grüße, Pat

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Pat“ ()