Email - Postfachgröße

      Email - Postfachgröße

      versandgröße nicht postfach... mein fehler

      seitt gestern bin ich schockiert

      ich bin davon aus ggangen, das ich auch hier, nach dem wechsel ein postfach mit mb freiheiten habe, nun habe ich gestern über eine stunde lang versucht meiner druckerei meine entwürfe für flyer zu senden und hbe überall den fehler gesucht

      als ich bei rackspeed angefragt hatte, hat man mir mitgeteildt das ich nur ein 10mb postfach habe und das ausreichend wäre

      ICH BIN GESCHOCKKKKKTTTTTTTTTTTT

      wer entscheidet für mich was groß genug ist?
      ich zahle hier geld, jedes freebee (kostenoses emil acc hat diese 10mb) da erwarte ich so nen müll sicher nicht wo ich bezahle

      ich erwarte das mein postfach freigegeben wird auf unbegrenzt da ich viele bilder und co per mail bekomme, auch aus dem ausland, und ebenso grafiken für die druckerei anfertige

      das werd ich sicher in zukunft nicht ändern wollen, ansonsten werde ich wieder wechseln müssen, was mir langsam ausgesprochen mehr als stinkt

      beim wechsel hatten wir nirgends hier eine notiz gefunden die besagt das wir ein mini brifkasten haben.

      solltte mein brifkasten nicht auf unbegrenzt umgestellt werden, sagen sie mir einfach wann die nächste abbuchung fällig wird und ich kündige denn ich brauche das und will das... keine diskusion darüber...

      ich bin stink sauer und habe gestern wegen so einem schwachsinn von müll über 1 stunde arbeit verloren, lasse leistung

      ich hasse es bevormundet zu werden und das ist der fall, wenn man mir sagt das 10mb reichen sollen. ich habe sowieso schon genug andre probleme an der backe als so nen unnützes problem

      :mad:
      KÜNDIGEN oder FREIHEIT für meine MAILS
      DANKE
      :confused:

      PS: als ich dann noch mal an ie mailaddy antworten wolllte, kam die mail zurück, herzlichen dank -.-

      Mail delivery failed: returning message to sender

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „AsmoCleo“ ()

      Guten Morgen,

      ich möchte kurz zu Ihrem Beitrag Stellung nehmen.

      Ihre Aussage stimmt so leider nicht ganz, da nicht die Postfachgröße sondern die max. Größe der zu empfangenden oder sendenden eMail limitiert wird. Dieses Vorgehen ist vollkommen normal und dient unter anderem dazu das Mail-System und den Trafficverbrauch (auch auf Seiten des Empfängers) nicht unnötig zu belasten. Diese Info finden Sie z.B. in der Knowledge-Base finden: rackspeed.de/kunden/knowledgeb…e-einzige-eMail-sein.html

      Die Postfachgröße ist nur durch Ihre Angabe im cPanel limitiert und kann innerhalb der Webspace Größe frei definiert werden. Von einem Mini-Postfach kann daher eigentlich nicht die Rede sein.

      Ebenso ist es nicht korrekt das Sie 1 Stunde suchen mussten. Der Fehler wird sofort nach dem versenden per auto. eMail-Antwort mitgeteilt. Diese eMail mit Fehlermeldung haben Sie mir sogar weitergeleitet...

      Aufgrund der Technik die hinter einem Mail-Server steckt ist es nicht sinnvoll große Datenmengen darüber zu versenden, da das Datenvolumen um den Faktor 1,33 vergrößert wird. Ein Versand über einen FTP-Server ist daher wesentlich schneller und ökonomischer. - Zusätzliche FTP-User mit eingeschränkten Rechten können Sie über das cPanel jederzeit erstellen und wieder entfernen.

      Ich finde es sehr schade das ein solcher Beitrag eröffnet wird und der vorangegangene extrem hohe kostenlose Support-Aufwand als völlig selbstverständlich hingenommen wird. Sämtliche Probleme wurden durch Sie oder Ihren Shop verursacht, dennoch wurde Ihnen immer kostenlos geholfen...

      Die Kündigung des Accounts steht Ihnen selbstverständlich frei und kann jederzeit per Support-Ticket bekanntgegeben werden.

      Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und verbleibe

      mit freundlichen Grüßen
      Maik Lehmann
      Magento Hosting | Cloud Server | Shopware Hosting | Elasticsearch Hosting
      Unsere Hosting-Lösungen nutzen ultraschnelle SSDs und sind jederzeit skalierbar.
      lieber herr lehamnn,
      icch meinte auch die zu empfangende datei, nicht das postfach, das wurde von mir falsch aus gedrückt
      nicht destotrotz hatten wir 1 studne bei uns gesucht evor ich mir erlaubt hatte sie anzuschreiben, hätte ja sein können da sbei uns ws falsch eingestellt ist... also haben wir da erst email acc durchsucht, gelöscht,, geändert und kamen zu keinem gebrauch das ich die mail endlich meiner druckrei senden kann.
      diese angabe ist von mir korrekt gemacht
      und ich brauche ein größeren empfang und versenden da ich diese micrigen 10mb ( selbst wenn es aus ihrer sicht her sinnvoll ist) da ich viel mit einer ruckerei arbeite und für andere auch werbungen erstelle die ich an zeitungen und co versenden muß
      und die 10 mb sind da für mich persönlich ein riesen störfacktor
      ich kann nichht eine eps datei an die druckerei in der vorgegebenen größe versenden das geht nicht!!! :mad:

      ich weiß auch da nicht alles selbsstverständlich ist, nur ich hatte hier her gewechselt um endlich mit magento vorwärts zu kommen, ber ich sehe shon das sie dieses problem auch nicht verstehen wollen.
      ich bin hier her gegangen, da ich ihnen leider keine antworten mehr shiken kann die maisl an mich zurück gekommen sind.
      ich kann mir nicht 2 hoster auf dauer leisten, einen wo ich meine ganzen grafikbilder versenden kann das ist mir im moment zu teuer, und wir sind auch die ganzen letzetn tage mit dem aufbau vom magento beschäftigt damit wir endlich maldie 4000 artikelgrenze durchbrechen, und mal zum verdienen übergehen können, denn dies ist im moment noch nicht möglich ohne artikel in dem shop
      die kategorien werden eingepflegt

      ich nehme mal an es ist ihr letztes wort mit den 10mb maximum bzw. den von ihnen angegebenen link inc mail maximum 15mb denn das reicht mir bei eps dateien nie

      ich weiß aauch man kann es nicht jedem recht machen
      und ich denke mir auch da sie mich im mom als undankbar betrachten
      wa ich nicht bin, nur ich muß immer egal wo ih bin alles bezahlen und habe da immer noch nicht das geld dafür verdient
      ich wünsche ihnen einen schönen tag und ein schönes wochenende
      mfg Asmo
      Guten Tag,

      diese Einschränkung von Anhängen ist sogar mehr als sinnvoll. Das Protokoll für Email ist in seiner Sache nie dazu bestimmt gewesen große Datenmengen zu transportieren.
      Ab einer gewissen Größe ist kein Versand bzw. nur noch sehr langsame Zustellung möglich da eben das System (unabhängig von Rackspeed) nicht darauf ausgelegt ist.

      Viele Provider haben sogar eine Einschränkung für die Größe für den Empfang, da zu große Dateien z.B. eine zulange Ladezeit haben und somit ganze Server aufhalten können.

      Ich habe durch meinen Shop und meine Arbeit daran regelmäßig mit massiv großen Dateien zu kämpfen. Selbst wenn der Versand über Email möglich wäre, so wäre selbst bei einem relativ schnellen DSL die Uploadzeit auf einen Emailserver sehr lang.

      Da ich auch für mich diesen Stau vermeiden möchte nutze ich zum Versand von Grafiken und größeren Dateien meinen FTP/eigenen Server. Hier habe ich für die Empfänger jeweils Zugangsdaten angelegt und diese können jederzeit darauf zugreifen, mir Daten dort hinlegen und sich ihre Dinge herunterladen.
      Dies geht weitaus schneller und gerade Druckereien kennen diese Prozesse zu genüge, da es eben gang und gäbe ist große Dateien nicht per Email Anhang zu verschicken.

      Ich kann dies nur empfehlen und kann hier nur bestätigen das es unüblich ist diese Vorgänge via Email auszulösen.

      Liebe Grüße aus Berlin
      guten moren,
      ich hatte gestern noch mal mit meiner druckerei telefonieert desswegen
      ja sie kennen es, mögen es aber auch nicht
      da es sich ja um die glleiche datenmenge auch handelt die ich senden würde ist de traffic ja trotzdem da, so haben die es mir erklärt also hat sich das da ja dann mit dem datenstau oder wie auch immer man ds nennen mg auch nicht in luft auf gelöst

      ich denke mal hier wird man sicher immer geteilter meinung sein
      ich nutze übrigends auch kein ftp da für ftp arbeiten mein schatz zuständig ist, ich eher für artikel in csv dateien anlegen, grafiken und eben marketing
      ich bin kein programierer und will es auch nicht werden
      icch möchte meine geschäfte nur so weiter machen wie bisher auch immer und das ist leider nicht gegeben.

      shopumzug januar... magento probs, die herr lehmann und sein team sich sehr bemüht hatten zu glätten... ende vom lied, shop neu aufgesetzt und wie müssen nun wieder alles einfügen -.- dh wir versuchen nun zum 3. mal den scheiß shop zu füllen, was ja keine aufgabe von einer woche für uns ist...
      ende vom lied... shop ist immer noch ast leer und kann kein geld bringen,
      aber ich muß für alles immer bezahle (was ich ja auch verstehe, nur war für mcih die sache eigentlich so gedacht und so kenne ich es auch, das dann der shop mit rüber kommt ((kam er auch nur hatte das system fehler)) und die produkte wurden dann nach dem erstan mal aufspielen nicht noch mal neu eingefügt

      ich zahle das ganze hier von meinem harz 4 geld und davon habe ich eben nicht viel
      und wenn dann das nicht so weit ist, wie ich gehofft hatte wie es gedacht war geht mmir auch irgendwann geld und geduld aus
      ich versuche mich von unten hoch zu arbeiten, ich kann dem amt noch nicht mal sagen wofür ich die kosten bezahle, da mal wie immer nix drinnen steht und die versuchen sowieso jeden zu zwingen sein gewerbe nieder zu legen
      also habe ich selbst mehrfach druck, ich muß bis in 6 monaten was vorweisen können
      und das kann ich im moment nicht, nicht mal viele artikel im shop--- wo ich von ausgegangen bin, das die nach dem umzug hätten drinnen sein sollen -.-

      und wenn mich jetzt jemand auslachen will, das ich harz 4 bekomme, oder mich bemühe was auf die reihe zu bekommen, nur zu
      ich wünsche allen ein schönes wochenende

      nur logig für ftp bekommt niemand bei mir rein
      lg asmo

      E-Mail Versandgrößen

      Hallo AsmoCleo,

      ich will hier gar nicht viel schreiben, denn ich denke diese beiden Seiten werden in der Tat eher selten zusammenkommen. Generell ist es aber sinnvoller Druckdaten per FTP zur Verfügung zu stellen. Da ich selbst einen Verlag betreibe kann ich hier nur aus meiner Erfahrung mit Anzeigenkunden und auch Druckereien sprechen (wir beraten und drucken für div. Kunden): Es ist gängige Praxis kleinere Dateien bis 10MB per E-Mail zu senden.

      Bei einige Agenturen gibt es Mails bis zu 30MB Größe, die auch unsere Datenschnittstelle per E-Mail verarbeiten kann. Da der Hauptkunde aber in einem DSL-Schwachen gebiet liegt, hat er keine Chance diese Daten zu empfangen, ergo laden wir diese für ihn auf einen FTP-Server, der bei ihm im Haus steht.

      Was deshalb Sinn macht ist eine Splittung: Normale E-Mail-Adressen für den Tagesgebrauch (bis 10 MB) und für Druckdaten einen E-Mail-Provider bemühen, den du nur für solche Zwecke nutzt.
      • Das hat den Vorfall, du hast immer ein Fallback-Service (wir haben derzeit ca. 5-10 Mail-Adressen bei verschiedenen Providern, davon werden aktiv 4 genutzt und nur 2 sind kostenpflichtig)
      • Weiterhin kannst du so in Outlook sogar sehr schön trenne, was ist Datenverkehr, was ist "normaler" Mailverkehr
      • Wenn du einen Webhoster für die Daten-E-Mails nimmst, hast du sogar noch ein Serverbackup, was dir zusätzliche Sicherheit bietet. Neben IMAP, wenn du es nutzt.
      Letztlich waren das für uns Vorteile zu sagen, ich entlaste den Shop-Server von großen Dateien und nutze einen separaten Client, den ich an Outlook und z.B. mein Handy anschließe.

      Das ist aber reine Geschmackssache, wie schon oben beschrieben. Aus Sicht eines Providers macht es absolut Sinn den Mailverkehr zu beschränken, denn OpenEnd-Mailtransferraten können ganze Server lahmlegen. Das ist einem Kunden mal passiert, dessen Account gehackt wurde und von dem dann der komplette Festplatteninhalt versendet wurde ... 500GB brauchen eine Weile, bis sie den server schrotten, aber sie schaffen es fast immer ;)

      Und wegen dem Budget: Du hast vollkommen Recht, dass du hier für einen sehr guten Service Geld bezahlst, aber gerade die Mail-Services kannst du kostengünstig zu schalten. Einer unserer Kunden hat sich eine Existenz aus HARTZ IV auf dem oben beschriebenen Weg aufgebaut. Mach dich doch mal schlau, was du ggf. an kostenlosen Mailprovidern mit Open-End-Mailtransfer findest. Weil optimierte MAGENTO-Server sind derzeit seltener als die offenen Mail-Clients.

      Hoffe dir mit meinen Erfahrungen etwas geholfen zu haben. Wenn nicht, einfach ignorieren :)

      Cheerio
      tabledis