<![CDATA[rack::SPEED Support Foren]]> de Fri, 31 Aug 2018 13:43:42 +0000 Fri, 23 Oct 2015 14:32:35 +0000 60 <![CDATA[301 Weiterleitung von http auf https per .htaccess]]> Fri, 23 Oct 2015 14:32:35 +0000
ich möchte den Shop meines Auftraggebers (rackspeed-Kunde) komplett auf SSL umstellen und habe aktuell ein paar Probleme mit der serverseitigen 301 Weiterleitung per .htaccess

Seine .htaccess sieht aktuell wie folgt aus:

Quellcode

  1. ############################################
  2. ## uncomment these lines for CGI mode
  3. ## make sure to specify the correct cgi php binary file name
  4. ## it might be /cgi-bin/php-cgi
  5. # Action php5-cgi /cgi-bin/php5-cgi
  6. # AddHandler php5-cgi .php
  7. ############################################
  8. ## GoDaddy specific options
  9. # Options -MultiViews
  10. ## you might also need to add this line to php.ini
  11. ## cgi.fix_pathinfo = 1
  12. ## if it still doesn't work, rename php.ini to php5.ini
  13. ############################################
  14. ## this line is specific for 1and1 hosting
  15. #AddType x-mapp-php5 .php
  16. #AddHandler x-mapp-php5 .php
  17. ############################################
  18. ## default index file
  19. DirectoryIndex index.php
  20. <IfModule mod_php5.c>
  21. ############################################
  22. ## adjust memory limit
  23. # php_value memory_limit 64M
  24. php_value memory_limit 256M
  25. php_value max_execution_time 18000
  26. ############################################
  27. ## disable magic quotes for php request vars
  28. php_flag magic_quotes_gpc off
  29. ############################################
  30. ## disable automatic session start
  31. ## before autoload was initialized
  32. php_flag session.auto_start off
  33. ############################################
  34. ## enable resulting html compression
  35. #php_flag zlib.output_compression on
  36. ###########################################
  37. # disable user agent verification to not break multiple image upload
  38. php_flag suhosin.session.cryptua off
  39. ###########################################
  40. # turn off compatibility with PHP4 when dealing with objects
  41. php_flag zend.ze1_compatibility_mode Off
  42. </IfModule>
  43. <IfModule mod_security.c>
  44. ###########################################
  45. # disable POST processing to not break multiple image upload
  46. SecFilterEngine Off
  47. SecFilterScanPOST Off
  48. </IfModule>
  49. <IfModule mod_deflate.c>
  50. ############################################
  51. ## enable apache served files compression
  52. ## http://developer.yahoo.com/performance/rules.html#gzip
  53. # Insert filter on all content
  54. ###SetOutputFilter DEFLATE
  55. # Insert filter on selected content types only
  56. #AddOutputFilterByType DEFLATE text/html text/plain text/xml text/css text/javascript
  57. # Netscape 4.x has some problems...
  58. #BrowserMatch ^Mozilla/4 gzip-only-text/html
  59. # Netscape 4.06-4.08 have some more problems
  60. #BrowserMatch ^Mozilla/4\.0[678] no-gzip
  61. # MSIE masquerades as Netscape, but it is fine
  62. #BrowserMatch \bMSIE !no-gzip !gzip-only-text/html
  63. # Don't compress images
  64. #SetEnvIfNoCase Request_URI \.(?:gif|jpe?g|png)$ no-gzip dont-vary
  65. # Make sure proxies don't deliver the wrong content
  66. #Header append Vary User-Agent env=!dont-vary
  67. </IfModule>
  68. <IfModule mod_ssl.c>
  69. ############################################
  70. ## make HTTPS env vars available for CGI mode
  71. SSLOptions StdEnvVars
  72. </IfModule>
  73. <IfModule mod_rewrite.c>
  74. ############################################
  75. ## enable rewrites
  76. Options +FollowSymLinks
  77. RewriteEngine on
  78. ############################################
  79. ## you can put here your magento root folder
  80. ## path relative to web root
  81. #RewriteBase /magento/
  82. ############################################
  83. ## uncomment next line to enable light API calls processing
  84. # RewriteRule ^api/([a-z][0-9a-z_]+)/?$ api.php?type=$1 [QSA,L]
  85. ############################################
  86. ## rewrite API2 calls to api.php (by now it is REST only)
  87. RewriteRule ^api/rest api.php?type=rest [QSA,L]
  88. ############################################
  89. ## workaround for HTTP authorization
  90. ## in CGI environment
  91. RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
  92. ############################################
  93. ## TRACE and TRACK HTTP methods disabled to prevent XSS attacks
  94. RewriteCond %{REQUEST_METHOD} ^TRAC[EK]
  95. RewriteRule .* - [L,R=405]
  96. ############################################
  97. ## redirect for mobile user agents
  98. #RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/mobiledirectoryhere/.*$
  99. #RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} "android|blackberry|ipad|iphone|ipod|iemobile|opera mobile|palmos|webos|googlebot-mobile" [NC]
  100. #RewriteRule ^(.*)$ /mobiledirectoryhere/ [L,R=302]
  101. ############################################
  102. ## always send 404 on missing files in these folders
  103. RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/(media|skin|js)/
  104. ############################################
  105. ## never rewrite for existing files, directories and links
  106. RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
  107. RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
  108. RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-l
  109. ############################################
  110. ## rewrite everything else to index.php
  111. RewriteRule .* index.php [L]
  112. </IfModule>
  113. ############################################
  114. ## Prevent character encoding issues from server overrides
  115. ## If you still have problems, use the second line instead
  116. AddDefaultCharset Off
  117. #AddDefaultCharset UTF-8
  118. <IfModule mod_expires.c>
  119. ############################################
  120. ## Add default Expires header
  121. ## http://developer.yahoo.com/performance/rules.html#expires
  122. ExpiresDefault "access plus 1 year"
  123. </IfModule>
  124. ############################################
  125. ## By default allow all access
  126. Order allow,deny
  127. Allow from all
  128. ###########################################
  129. ## Deny access to release notes to prevent disclosure of the installed Magento version
  130. <Files RELEASE_NOTES.txt>
  131. order allow,deny
  132. deny from all
  133. </Files>
  134. ############################################
  135. ## If running in cluster environment, uncomment this
  136. ## http://developer.yahoo.com/performance/rules.html#etags
  137. #FileETag none
  138. ############################################
Alles anzeigen


Nun habe ich im Backend die Basis URL auf https umgestellt und folgende Zeilen in der .htaccess hinzugefügt.

Quellcode

  1. RewriteCond %{HTTP_HOST} ^seinedomain.de [NC,OR]
  2. RewriteCond %{HTTP_HOST} ^[url]www.seinedomain.de[/url] [NC]
  3. RewriteRule ^(.*)$ [url]https://www.seinedomain.de/$1[/url] [L,R=301,NC]


Die Zeilen habe ich im Bereich "enable rewrites" direkt unter "RewriteEngine on" eingefügt. Doch dann kriege ich nur Fehlermeldungen.

Error code: ERR_TOO_MANY_REDIRECTS

Können Sie mir vielleicht sagen, wie die .htaccess korrekt aussehen müsste?

Vielen Dank und schönes Wochenende! :)]]>
<![CDATA[Checkout-Meldung "No proper default group selected, please contact merchant!"]]> Wed, 17 Dec 2014 13:42:12 +0000
wir haben ein mittelschweres Problem, bei dem wir nicht weiterkommen. Bei Klick auf "Kaufen" im Checkout erscheint ein Javascript-Alert mit folgendem Text: "No proper default group selected, please contact merchant!" Dadurch kann aktuell niemand in unserem Shop bestellen... Die Konsole sagt, dass checkout/onepage/saveorder den fehler meldet ({"success":false,"error":true,"error_messages":"No proper default group selected, please contact merchant!"}
)...Leider können wir mit der Fehlermeldung nicht wirklich was anfangen (und Google ist ausnahmsweise auch nicht hilfreich)....Alles, was man findet, ist die "Default Customer Group", die aber in der Konfiguration gesetzt ist (auch wie Wahl einer anderen Default-Gruppe hilft nicht). Das Verhalten ist unabhängig von gewählter Bezahlart und von "Gastbestellung" oder "Registrierung".

Und dummerweise finden wir den Codeabschnitt auch nicht, der diese Fehlermeldung erzeugt...

Irgendwelche Ideen?

Vielen Dank!!
]]>
<![CDATA[B2B MagentoShop: Rundesfehler bei PayPal-Zahlungen]]> de.nr-apps.com/store/magento-de.html)). Alle Preise sind bei mir als NETTO-Preise angelegt worden. Magento rechnet diese dann (richtig!) in Brutto um. Nun biete ich Zahlungsarten wie…]]> Tue, 19 Aug 2014 06:41:33 +0000
ich betreibe einen B2B OnlineShop (Magento v1.7 (de.nr-apps.com/store/magento-de.html)). Alle Preise sind bei mir als NETTO-Preise angelegt worden. Magento rechnet diese dann (richtig!) in Brutto um. Nun biete ich Zahlungsarten wie Lastschrift, Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme und PAYPAL an. Alle Zahlungsarten funktionieren bis auf PayPal. Das heißt, der ECHTE und RICHTIGE Betrag der bei Magento angezeigt wird, wird dann, nach Weiterleitung zu PayPal, FALSCH übermittelt und angezeigt. Daraufhin habe ich so einige Zahlungseingänge bei PayPal, die NICHT mit dem tatsächlichen Bestellwert übereinstimmen.

Bsp.: In dem von mir angehängten Bild sieht man welchen Rechnungsbetrag der Kunde in der Bestellbestätigung zu sehen bekommt und links sieht man dann das PayPal dem Kunden 113,32 € berechnet anstatt die 111,86€.

Meine Magento-Einstellungen im AdminBereich sind ebenfalls angehängt.

Hat diesbezüglich jemand Erfahrungen gemacht und hat ggf. einen Lösungsansatz für mich?

Ich habe alle im Netz befindlichen Rundungsfehler-Geschichten ausprobiert und nichts hat funktioniert.


Danke]]>
<![CDATA[Account selbst löschen lassen]]> Mon, 11 Aug 2014 17:55:08 +0000 ich würde es gerne den Kunden ermöglichen Ihren Account selbst löschen zu lassen.

Gibt es da eine Extension für??

Grüße]]>
<![CDATA[Mehrwertsteuer wird vom Bruttopreis angezeigt und falsch berechnet]]> Sat, 09 Aug 2014 22:31:04 +0000
ich nutze die Magento Version 1.4.2.0 und habe vor kurzem das System umgestellt, da ich nun die Umsatzsteuer mit ausweisen muss...
Meine Preise sind im Backend als Bruttopreise hinterlegt und ich habe auch alle Einstellungen dementsprechend angepaßt.

Beim Artikel selbst stimmt der Preis und die zzgl. MwSt. aber bereits bei der Bestellungsübersicht wird mir eine falsche Steuer angezeigt (die Steuer
vom Bruttopreis) d.h. ich habe beim Artikel einen Bruttopreis von 20,99 € zzgl. 3,35 € MwSt. und in meiner Bestellübersicht steht 20,99 € zzgl. 3,99 € MwSt.
Das dann auch die Rechnung nicht mehr stimmt ist klar...

Im Anhang das Problem und meine Einstellungen in Bildern...
Danke für jede Hilfe!!!

VG, Katja

Module:
symmetrics_trustedrating 0.2.5 (stable)
market_ready_germany 2.1.40 (stable)]]>
<![CDATA[Preisregel]]> Tue, 01 Jul 2014 13:50:49 +0000
ich nutze seit diesem jahr einen magentoshop für meine Produkte. Ich bin auch recht zufrieden aber habe trotz alle dem einige schwerwiegende Probleme.

das verwirrenste problem ist das ich Preisregeln angelegt und angewendet habe die für einige Tage auch funktionieren 15% vom Verkaufspreiss. Beide

Preise werden angezeigt und wenn man einen Artikel kauft ist der Artikel mit 15% weniger im Warenkorb. Also alles gut.

Aber wie aus heiterem himmel alle par Tage ist die Preisregel in der listenansicht mit beiden Preisen noch ersichtlich aber in der detailansicht nicht mehr

und wenn man das Produkt in den warenkorb legt ist der nicht rabbartierte Preis wieder da. Einfach so ohne Zeitangaben der preisregel oder sonstiges.


Hilfe Bitte das nervt nämlich gewaltig

Grüsse
Mayk
maxchip.de]]>
<![CDATA[Pfand]]> Wed, 25 Jun 2014 13:21:06 +0000
das Thema Pfand wurde zwar schon an der ein oder anderen Stelle angesprochen, aber leider nie wirklich zufrieden stellend.
Da ich mich jetzt für einen Onlineshop mit Pfand beschäftigen muss, komme ich um das Thema leider nicht drum herum.
Hier nochmal die Ausgangslage anhand eines fiktiven Beispiels:
Flasche Bier, 1 Euro + 0,08 Euro Mehrwegpfand
Flasche Cola 1 Euro + 0,25 Euro Einwegpfand

Zunächst einmal vorneweg: Warenkorb- oder Katalogpreisregeln helfen meines Wissens nicht weiter, da ich damit den Preis lediglich reduzieren kann, beim Kauf der Flasche Bier sollen aber 0,08 Euro dazu kommen.
Die Herangehensweise, den Pfandpreis mit in den Produktpreis aufzunehmen und dann im Infotext auf das enthaltene Pfand hinzuweisen, ist eher ungünstig, da dem Kunden im ersten Moment das Produkt teurer erscheint als es eigentlich ist (bei einer Einzelflasche mag das ja noch gehen, bei einem Fass, wo u.U. 5 Euro Pfand drauf sind, könnte das schon abschrecken). Weiterhin wäre auf der Rechnung das Pfand dann auch nicht gesondert aufgelistet, was zumindest auf meinem Kassenzettel im Supermarkt immer der Fall ist.

Ich hatte zunächst gedacht, dass über bundled oder grouped products regeln zu können, das Problem hierbei ist, dass der Kunde dabei nicht "gezwungen" wird, auch artig "Flasche" samt "Pfand" auszuwählen (zumindest wie ich das bislang verstanden habe und auch meine Tests eigentlich gezeigt haben).

Meine aktuelle Lösung ist folgende:
Ich füge jedem Produkt, welches Pfand enthalten soll, eine individuelle Option vom Typ Drop down hinzu. Die Eingabe ist Pflicht und in den Optionen gebe ich dann z.B. "Pfand Mehrwegflasche", Preis "0.21", Preisart "fest" an.

Wenn der Kunde das Produkt hinzufügen will, muss er, um es in den Warenkorb packen zu können, die einzige Möglichkeit, nämlich die Mehrwegflasche mit 0,25 Euro hinzufügen. Der Preis wird auch direkt darunter aktualisiert und pro Anzahl ausgewählter Ware multipliziert. Weiterhin werden hier artig die 19% MwSt berechnet und unter dem Produkt im Warenkorb steht der Zusatz mit dem Pfand.
So weit so gut.

Dass der Pfand auf der Rechnung nicht als einzelner Posten gelistet wird, kann ich gerade noch verkraften, dass der Kunde aber gezwungen wird, eine Auswahl zu treffen (ganz egal, wie eindeutig diese ist), halte ich für ungünstig, da es einfach Leute gibt, die solange auf "Zum Warenkorb hinzufügen" klicken, bis sie es aufgeben und einfach nicht die dicke rote Umrandung um das nicht ausgewählte Pflichtfeld sehen.

Zweiter Nachteil ist, dass der Shopbetreiber bei jedem Produkt den Pfand und die Optionauswahl von Hand ergänzen muss. Zum einen ist das in Zeiten automatisierter Prozesse so nicht hinnehmbar, zum anderen graut es mir vor dem Tag, wo z.B. Mehrwegpfand von 0,25 auf 0,30 Euro angehoben wird und man x Produkte editieren darf, statt dies an einer zentralen Stelle vorzunehmen.

Daher hatte ich gedacht, dass ich einfach ein Attribut "Pfand" hinzufüge, ein Attributset "Getränke" erstelle und gut ist.
Dabei stoße ich aber auf folgende Problematik.
Wenn ich das Attribut als Dropdown wähle, kann der Betreiber bei der Produktanlegung zwar schön aus einer zuvor festgelegten Liste wählen (0,08 Euro, 0,25 Euro...), aber beim Produkt selber in der Shopansicht wird dann leider nichts hinzuaddiert (sofern ich nichts falsch verstanden habe).
Zweite Alternative ist als Typ beim Attribut "Preis" auszuwählen. Hier muss der Betreiber bei jedem Produkt zwar auch einen Wert eintragen, aber dieser wird ebenfalls nirgends drauf gerechnet... also irgendwie auch nicht die Lösung.

Meine direkte Frage ist jetzt zunächst: mache ich was falsch oder kann man wirklich über eine individuelle Option ein Resultat erzielen, was über generelle Optionen = Attribute nicht zu erzielen ist?

Und meine generelle indirekte Frage: gibt es weitere Ideenansätze, das Pfandproblem zu lösen.

Entschuldigt bitte, wenn der Beitrag etwas lang geworden sein sollte, aber ich hielt es für nötig für eine (hoffentlich rege und) erfolgreiche Diskussion zunächst eine Grundlage zu legen sowie näher zu erläutern, welche Schritte ich bereits (erfolglos) gegangen bin.

Viele Grüße,
Reg]]>
<![CDATA[Aufräumen der Dateien]]> Thu, 24 Apr 2014 09:46:57 +0000 Wenn Produkte gelöscht wurden wird das Bild ja nicht automatisch mit gelöscht, sonst wären die Produkte mit dem gleichen Bild ja ebenfalls ohne Bild.
Wie also säubere ich mein Magento von unnötigen Dateien?]]>
<![CDATA[Menü]]> <reference name="top.menu"> <block type="catalog/navigation"…]]> Thu, 24 Apr 2014 09:41:00 +0000 <reference name="top.menu">
<block type="catalog/navigation" name="catalog.topnav" template="catalog/navigation/top.phtml"/> nach <reference name="left"> verschoben und das top.menü gelöscht.
Jedoch habe ich nun das menü oben und links wie bekomme ich das menü oben weg?]]>
<![CDATA[Projektmanager Produktkonfiguration (m/w) für Konzern im Großraum Stuttgart gesucht]]> Tue, 22 Apr 2014 16:16:09 +0000
Projektmanager Produktkonfiguration (m/w)

Ihre Aufgaben
Als Projektmanager Produktkonfiguration (m/w) bei unserem Klienten übernehmen Sie die Teilprojekt-leitung bei der Konzeption und Entwicklung einer weltweiten Online-Produktkonfigurationslösung. Ihre Aufgabe ist es hierbei, das Gesamtprojekt Produktkonfiguration zu leiten, die Schnittstelle zu angrenzenden Bereichen zu bilden und den Rollout des Produktkonfigurators „hands-on“ voranzubringen. Eine besondere Herausforderung besteht in der Harmonisierung der Konfiguration mit bestehenden Systemen, wie beispielsweise SAP, PIM, CMS, CRM und dem Web Shop, um die Konfiguration sowohl im CRM-System, als auch im Inter- und Extranet unseres Klienten erfolgreich auszurollen. Dabei sind ein Verständnis der Geschäftsprozesse in den einzelnen Industriezweigen und ein Gespür für den Umgang mit internationalen Märkten und Kollegen unabdingbar, da die Konfiguration stufenweise auch auf die internationalen Ländergesellschaften unseres Klienten ausgerollt werden sollen. Sie übernehmen dieses Projekt vollumfänglich und sind demnach auch maßgeblich für die Implementierung und den Support der Konfiguration verantwortlich.

Was wir von Ihnen erwarten (must have)
Erste Erfahrungen in der Produktkonfiguration oder in der (Teil-)Projektleitung komplexer IT-Projekte
Affinität für die moderne Informationstechnologie
Analytische Fähigkeiten und schnelle Auffassungsgabe
Offenheit für Neues und Streben nach kontinuierlicher Weiterentwicklung
Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was wir von Ihnen erwarten (nice to have)
Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium, idealerweise in den Bereichen Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen
Kenntnisse im SAP-Modul Variant Configurator (LO-VC)

Was Sie von unserem Klienten erwarten dürfen Ein dynamisches Team mit flachen Hierarchien Möglichkeit zur Positionierung als Spezialist im Bereich der Produktkonfiguration Ausgezeichnete Sozialleistungen und ein familienfreundliches Umfeld Arbeiten auf internationaler Ebene mit geringer Reisetätigkeit Vielseitige und langfristige Entwicklungsperspektiven in einem wachsenden Konzern Sie sehen sich eher als „Spezialist/in in der zweiten Reihe“, gehen bedacht an herausfordernde Themen heran und können andere somit langfristig mitnehmen und überzeugen? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung – gerne bequem mit zwei Klicks via Xing/LinkedIn Profil: tinyurl.com/l32nhp7]]>
<![CDATA[co2 neutrales hosting]]> Sat, 15 Feb 2014 08:34:18 +0000
ich wollte mal fragen, ob ihr zufällig in der nächsten Zeit Plant euch für CO2 neutrales Hosting zertifizieren zu lassen? Einem Kunden ist es für sein Projekt sehr wichtig, da er mit Ökologischen Produkten handelt.]]>
<![CDATA[Externer Zugriff auf mysql Datenbank]]> Fri, 14 Feb 2014 01:30:09 +0000 ist es möglich mit einem Programm wie HeidiSQL auf die bei Ihnen gehosteten mysql-DBs zuzugreifen?
Im cPanel X kann ja ein Remote Access Host angegeben werden. Da ich aber keine statische IP habe, hilft das nicht weiter...
Wie wären Beispielzugangsdaten für den externen Zugriff? Host und Port?

Gruß
Sebastian Buckpesch]]>
<![CDATA[Warning: include(Mage/Payfilter/Model/Entity/Backend/Payment/Methods.php)]]> DATENBANK BACKUP ERSTELLEN NICHT…]]> Fri, 14 Feb 2014 01:21:56 +0000

Quellcode

  1. Warning: include(Mage/Payfilter/Model/Entity/Backend/Payment/Methods.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /home/.../public_html/app/code/core/Mage/Core/functions.php on line 73


Das Problem tritt nach dem entfernen der Payment-Filter Extension auf und kann leider nur direkt in der Datenbank behoben werden:

SQL-Abfrage

  1. DELETE FROM `eav_attribute` where attribute_code = 'product_payment_methods';
  2. DELETE FROM `core_resource` where code = 'payfilter_setup';
  3. ALTER TABLE `customer_group` DROP `allowed_payment_methods`;


Anschließend muss der Cache geleert werden.

DATENBANK BACKUP ERSTELLEN NICHT VERGESSEN!!!]]>
<![CDATA[Parse Error für Extension nach Serverumzug]]> Fri, 14 Feb 2014 01:19:25 +0000
im Zuge einer Shop-Aktualisierung haben wir gestern Nacht die Magento-Version von unserem Testserver (Hetzner) auf rackspeed transferiert und bekommen nun ein Parse Error für die Custom Invoice Number Extension:

Quellcode

  1. [B]Parse error[/B]: syntax error, unexpected T_STRING in [B]/home/tageslic/public_html/app/code/community/Magestore/ManualInvoiceNumber/Block/Adminhtml/Items.php[/B] on line [B]1[/B]


In der Testumgebung arbeitet die Extension einwandfrei. Doch wenn wir jetzt in der Live-Umgebung auf rackspeed eine Rechnung erstellen wollen, kriegen wir diese Fehlermeldung. Alles andere läuft soweit. Nur das mit der Rechnung geht aktuell nicht. Cache etc. haben wir bereits gelöscht. Haben auch schon versucht die Extension neu zu installieren, doch leider ohne Erfolg.

Haben Sie vielleicht eine Idee woran das noch liegen kann?

Vielleicht an unterschiedlichen Server-Konfigurationen oder dergleichen?

Über ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar. :)

Beste Grüße
Manuel]]>
<![CDATA[Magento Entwickler/in gesucht]]> Mon, 02 Sep 2013 08:14:04 +0000
Als Magento Entwickler/in übernehmen Sie die Verantwortung für die Umsetzung von Magento-Projekten.

Erforderlich sind Erfahrungen in mehreren der folgenden Bereiche:

- Magento (Installation, Konfiguration, Redaktion)
- Magento Templates (Umsetzung von kompletten grafischen Designs, Anpassungen am vorhandenen Shoplayout)
- Implementation von Magento-Modulen
- Programmierung von Magento Extensions
- gute Kenntnisse in (X)HTML, CSS, PHP, MySQL, JavaScript, Ajax, Zend Framework
- Anpassung und Entwicklung von APIs für Warenwirtschaftssysteme
- Projektmanagement

Ihr Profil:

- kunden- und lösungsorientiertes Denken und Handeln
- selbstständige, zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
- sehr gute Kommunikation
- schnelle Auffassungsgabe
- Organisationstalent
- Belastbarkeit

Ihre Bewerbung:

Wenn das Stellenangebot Ihr Interesse geweckt hat und Sie beruflich ein klares Ziel haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Honorarvorstellung (Stunden- und Tagessatz) sowie Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an:

bewerbung@it-bo.com]]>
<![CDATA[Keine Umlaute in der Suche]]> gr%C3%BCntee woran kann dies liegen?]]> Mon, 28 Jan 2013 08:36:16 +0000
unsere Suche hat sich wohl irgendwie zerschossen.

Wenn man z.B. Grüntee eingibt, erscheint in den Suchergebnissen
gr%C3%BCntee


woran kann dies liegen?]]>
<![CDATA[Magento Freelancer gesucht! Monat 20 Stunden]]> Thu, 10 Jan 2013 17:09:07 +0000
suche hier einen Magento Freelancer die im Monat ca. 20 Stunden für meinen Magento Online-Shop aufbringen könnte. Es geht um Frontend Anpassungen sowie Backend Anpassungen, Updates, Erweiterungen.

Bitte schreibt mir eine PN!

Grüße]]>
<![CDATA[Änderen der z.B. keywords]]> Thu, 27 Dec 2012 09:40:40 +0000 (Ich weiß, dass der normale Weg über "Admin" erfolgt.]]> <![CDATA[Description wird nicht angezeigt]]> Tue, 27 Nov 2012 18:19:42 +0000 Und zwar habe ich dort das Classic Theme von Template Master installiert.
Leider wird nur die short Description angezeigt.
Der Support von Template Master kann mir nicht helfen.
Wie bekomme ich die Hauptbeschreibung hin ?
Danke
Hier ist der Subshop]]>
<![CDATA[Währung auf Rechnung]]> Sat, 22 Sep 2012 17:03:30 +0000
wie zum Teufel bekomme ich Euro (Basiswährung) auf die Rechnung, wenn der Kunde mit der erlaubten Währung Schwedische Krone bezahlt hat?

Ich verzweifel hier bald.

Beste Grüße aus Flensburg

Markus]]>