Magento Community wächst: 200+ Extensions

Nachdem vor ca. einer Woche das 50. Bezahlmodul veröffentlicht wurde, wurde ein neuer Rekord gebrochen.

Seit gestern stehen über MagentoConnect 200+ Extensions zum Download bereit. Die meisten Extensions wurden von der Community entwickelt und können kostenlos heruntergeladen werden. Varien selber sagt, dass bisher über 100.000 Extension-Downloads registriert wurden. – Magento selber wurde bisher 475.000 mal heruntergeladen.

Besonders interessant scheinen die Extensions Mass Product Relater, Form Speedster, Live Authentification und Multi-Shop-Newsletter laut diesem Blogeintrag zu sein.

Der Mass Product Relater ermöglicht es aus dem Backend heraus verschiedene Produkte mit einander zu verknüpfen. Dabei ist es egal, ob es sich um Cross- oder Up-Selling Produkte handelt.

Form Speedster fasst alle CSS- und JS-Dateien zusammen und komprimiert diese gleichzeitig. Durch diese Extension lässt sich in erster Linie der Traffic-Verbrauch reduzieren, aber auch die Ladezeiten sollten sich aufgrund der geringeren Anzahl an Requests verbessern.

Die Live Authentification ermöglicht Nutzern mit einer MSN Live-ID eine schnelle Anmeldung, da der eigentlich Prozess bis auf wenige Fragen verkürzt wird.

Jeder der einen Multi-Shop betreibt wird bereits gemerkt haben, dass Magento nicht für jeden Shop einen Newsletter bereitstellt. Mit der Extension Multi-Shop Newsletter lässt sich dieses Problem schnell und einfach beheben, so dass Sie bereits nach Installation shopspezifische Newsletter versenden können.

Sollten Sie Probleme bei der Einrichtung dieser Extension haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.


Magento unterstützt offiziell 50+ Bezahldienste

Neben den bereits vorhandenen Zahlungsmodulen Authorize.net, Paypal, Google Checkout und Scheck bzw. Vorauskasse unterstützt Magento dank der starken Community nun über 50 Bezahldienste.

Die folgenden Extensions können problemlos über „Magento Connect“ in den Shop geladen und sofort genutzt werden:

Quelle: Magento Blog


„Blank Theme“ die optimale Ausgangsbasis

Mit dem heute veröffentlichten Blank Theme reagieren die Magento-Entwickler auf die zahlreichen Anfragen nach einem Developer-Theme.

Das Template besteht aus HTML- und CSS-Dateien die bis auf grundlegende Positionsangaben und Formatierungen bereinigt wurden. Die CSS-Selektoren und Klassennamen wurden nicht entfernt, so dass hier schnell eigene Inhalte eingefügt werden können. – So ist es möglich direkt mit der Entwicklung eigener Themes zu beginnen, ohne vorher ein bestehendes von Altlasten befreien zu müssen.