Schlundtech down / DDOS Attacke

Derzeit ist der Domainanbieter Schlundtech einer schweren DDOS-Attacke ausgesetzt, daher können die Domains dort gehosteten Domains nicht aufgelöst bzw. aufgerufen werden. – Unsere Kunden sind primär nicht betroffen. Bei der Zustellung von eMails kommt es allerdings zu Problemen, da andere Server nicht erreichbar sind.

„Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit stehen der Nameserver 62.116.129.129 und diverse virtuelle Nameserver unter massiven DDOS Attacken. Dadurch wird die Erreichbarkeit eingeschränkt.

An einer Entstörung wird aktiv gearbeitet. Wir informieren Sie, sobald die Attacken nachlassen. Wir bitte Sie, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
InterNetX Technik“

UPDATE: Soeben wurde auf Golem.de berichtet, dass der sehr aggressive Angriff weiter anhält.

„Die DDoS-Angriffe auf die InternetX-Infrastruktur halten weiter an. Durch Einsatz komplexer Regelwerke ist derzeit eine begrenzte Bandbreite verfügbar, teilt InternetX mit.

Das Unternehmen spricht von einem extrem aggressiven Angriff, der bereits Carrier in Mitleidenschaft gezogen und Backbonestörungen verursacht habe. Das Angriffsvolumen liegt derzeit bei rund 40.000 Hosts und einer Gesamtbandbreite von über 20 GBit/s.

InternetX arbeitet mit zahlreichen Backbonebetreibern an einer Lösung.“

1 Gedanke zu „Schlundtech down / DDOS Attacke“

Schreibe einen Kommentar

Ebenfalls interessant

Weiterhin 25% auf BBB- und Nextcloud-Server

Kurz notiert: Wir verlängern zusammen mit dem Lockdown 2.0 unsere #BackToHomeOffice Rabatte für BigBlueButton-Server und Nextcloud-Server auf unbestimmte Zeit.Lediglich den…

PHP 8 steht zur Verfügung!

Nach 3-jähriger Entwicklungsarbeit ist es endlich so weit! PHP steht in der Version 8 zur Verfügung.Neben zahlreichen Änderungen, mehr Sicherheit…

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2021! Gleichzeitig möchten wir darüber…