Update: Magento Version 1.1.5

Soeben wurde ein weiteres Update für Magento veröffentlicht. Das Paket enthält neben zahlreichen Bugfixes auch 4 Verbesserungen:

  • Verbessertes Kategorie-Management zur Verwaltung großer Kategoriebestände
  • Neuer Bestellstatus: „Paypal noch nicht abgeschlossen“
  • Prototype Bibliothek wurde auf 1.6.0.2 aktualisiert
  • Ein neues „blue“-Skin

Das Update konnten wir ohne Probleme in zwei Testumgebungen installieren, allerdings ist in beiden Installationen das „blue“-Theme nicht auffindbar. – Über einen Tipp wo und wie das Theme zu finden ist würden wir uns sehr freuen!

Wie immer gilt: Ein Backup erstellen oder das Update vorher in einer Testumgebung ausprobieren.

s. Magento Update – so wird gemacht!


Die Marke rack::SPEED wurde eingetragen

Soeben erreichte uns die erfreuliche Nachricht, dass unsere Marke rack::SPEED erfolgreich eingetragen wurde. Sehr erstaunt sind wir über die kurze Bearbeitungszeit von nur 4 Monaten!

Wir bitten alle, die unser Logo auf Ihrer Website benutzen dieses gegen das Neue auszutauschen.

Ein Bild von der Urkunde folgt…


Sicherheitsupdate: WordPress Version 2.6.2

Heute wurde ein weiteres WordPress Update mit der Version 2.6.2 veröffentlicht.

Wir raten allen Kunden dieses Update kurzfristig einzuspielen, da vorherige Versionen ein Problem mit der Benutzerregistrierung haben. Unter bestimmten Umständen ist es einem Angreifer möglich das Passwort für einen bereits bestehenden Benutzer zurücksetzen.


Google baut auf Wasser

Bereits am 26. Februar 2007 hat Google einen Patentantrag für ein schwimmendes Rechenzentrum eingereicht.

Die jetzt veröffentlichten Details zeigen deutlich, dass Google an energieeffizienten Lösungen interessiert ist. So sollen die schwimmenden Plattformen mit einem Pelamis Wellengenerator ausgestattet werden, um sich selbstständig mit Engergie zu versorgen. – Die Server werden an Land in spezielle Container eingebaut und anschließend zum „Datenschiff“ transportiert, für die nötige Kühlung der System sorgt das Meereswasser.

Neben den zahlreichen ökologischen Vorteilen, werden weitere Anwendungsgebiete angesprochen. So sollen durch die Nähe zum Nutzer die Internetbackbones entlastet oder eine durch Naturkatastrophen zerstörte Telekommunikationsinfrastruktur schnell wiederhergestellt werden.

Wir werden das Projekt im Auge behalten und mit Spannung beobachten.

Quelle: Golem


Magento Update – so wird gemacht!

Aktualisierte Version im Forum! – Magento Update

Durch das gestrige Sicherheitsupdate kam es heute zu zahlreichen Nachfragen in Form von „Wie aktualisiere ich meinen Magento Shop?“ – Daher stellen wir heute allen Kunden und Magento-Shop-Betreibern einen 5 Punkte Plan zur Verfügung:

Backup erstellen!!!

  1. Ins Backend einloggen, dann auf folgende Menüpunkte klicken: SYSTEM => MAGENTO CONNECT => MAGENTO CONNECT MANAGER.
  2. Login in den Manager.
  3. Auf den orangen Button „Check for Upgrades“ klicken.
  4. In den Dropdowns die neuen Versionen auswählen.
  5. Auf den organgen Button „Commit Changes“ klicken.

Jetzt werden die Updates vom Magentoserver geladen und installiert. Über den aktuellen Status wird der Benutzer der schwarzen Textbox informiert.

Kennen Sie bereits unser High-Performance Magento Hosting?


Sicherheitsupdate: Magento Version 1.1.4

Die neue Magento Version behebt zwei kritische Sicherheitslücken, daher wird vom Varien Team ein Update dringend empfohlen. Was genau gefixt wurde wollten die Entwickler noch nicht preisgeben.

Wie immer gilt: Ein Backup erstellen oder das Update vorher in einer Testumgebung ausprobieren.

Gleichzeitig kündigten die Entwickler die neue Version 1.1.5 zum Ende des Monats an, diese soll zahlreiche Bugfixes enthalten. Wann das Update erscheinen wird und welche Fixes enthalren sind, wird noch bekanntgegeben.


September-Special: Jetzt kostenlose .com, .de, .eu, .net oder .org Domain sichern

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns dazu entschlossen in diesem Monat die Auswahl an kostenlosen Domains bei der Bestellung zu erweitern.

Jeder Neukunde kann bei einer Bestellung bis 30.09.2008 eine kostenlose Top-Level-Domain auswählen. Zur Verfügung stehen in diesem Special .com, .de, .eu, .net oder .org Domains.

Jetzt bestellen!


checkinstall und securetmp / noexec

Jeder der einmal versucht hat checkinstall in einer cPanel-Umgebung einzusetzen wird feststellen, dass es zu Fehlern beim bauen eines Paketes kommt.

========================= Installation results ===========================
/usr/bin/installwatch: line 345: /var/tmp/IiDknoqTQgQTGajHjUNm/installscript.sh: Keine Berechtigung

****  Installation failed. Aborting package creation.

Da cPanel von Haus aus, dass /tmp Verzeichnis durch securetmp bzw. dem noexec Attribut in /etc/fstab absichert muss der temporäre Pfad für checkinstall wie folgt geändert werden:

In der Datei /usr/lib64/checkinstall/checkinstallrc muss die Variable BASE_TMP_DIR auf ein Verzeichnis außerhalb von /tmp zeigen, z.B. /var/tmp2. Sobald das Verzeichnis an der entsprechenden Stelle angelegt wurde läuft checkinstall ohne Probleme durch und das Paket kann anschließend wie gewohnt installiert werden.

BASE_TMP_DIR darf NICHT auf / oder /tmp zeigen, da der gesamte Inhalt nach dem bauen des Paketes gelöscht wird!


Umzug ins Rechenzentrum von Equinix

Damit wir unseren Kunden in Zukunft noch bessere Services und Leistungen anbieten können, haben wir uns dazu entschlossen die neuen Server im Rechenzentrum von Equinix in Düsseldorf (NRW) unterzubringen.

Equinix ist weltweiter Marktführer im Bereich netzwerkneutraler Rechenzentren und betreibt weltweit über 35 Rechenzentren, davon 6 in Deutschland. In Europa vertrauen bereits über 450 Kunden dem Know-How und den mehrfach ausgezeichneten Dienstleistungen von Equinix. Darunter Systemintegratoren, Service-Provider und große Banken.

Unser Technologiepartner smartTERRA ist seit 1994 am Markt tätig und übernimmt vor Ort die Anbindung unserer Server an das weltweite Datennetz. Durch diese Kooperation ist es uns möglich zusätzliche Services und Sicherheiten zu bieten. – So stehen uns z.B. professionelle Firewall-Lösungen, Backupsysteme und mehrfach redundante Anbindungen an das Internet zur Verfügung.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Drei voneinander unabhängige IP-Upstreams (N+2)
  • Zuführung der Upstream-Leitungen über getrennte Trassen/physikalische Medien (Redundanz auf Layer-2-Ebene)
  • Dynamisches Routing via BGP4 (Redundanz auf Layer-3-Ebene)
  • Redundantes Routing-Equipment (N+1)
  • Redundantes Firewalling-Equipment (N+1)
  • Redundantes Switching-Equipment (N+1)
  • Kein Single Point Of Failure (SPOF) innerhalb der Netzwerkinfrastruktur

Neues Bestellsystem und Livesupport

Am vergangenen Samstag wurden kleinere Korrekturen an der Website durchgeführt. Gleichzeitig haben wir das neue Bestellsystem in Betrieb genommen.

Das neue Bestellsystem integriert weitere wichtige Funktionen unserer Hostingumgebung, so ist es jetzt z.B. problemlos Hosting-Pakte und Domains zu bestellen. Darüber hinaus stehen nun auch Möglichkeiten für Support-Tickets und eigenständige Änderungen des Hostingpaketes zur Verfügung. – In den kommenden Wochen werden wir die Anbindung zu unserem Domainrobot und weiteren Payment-Diensten ausbauen, so dass direkt nach der Bestellung alle notigen Maßnahmen eingeleitet werden und der gewünschte Account kurzfristig zur Verfügung gestellt werden kann.

Gleichzeitig haben wir uns dazu entschieden, ein Livesupport-System einzusetzen um Sie während Ihres Aufenthaltes auf unserer Website bestmöglich betreuen zu können. Sollten Sie Fragen zum Produkt oder Probleme mit der Website haben, klicken Sie den grünen Livesupport Button und ein Support-Mitarbeiter wird Ihnen direkt per Chat helfen.