Kurz notiert: Let’s Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen!

 

Aufgrund eines gravierenden Fehlers bei der Domain-Überprüfung müssen ca. 3 Millionen Zertifikate neu ausgestellt werden. Dies wird in den kommenden Tagen vereinzelt zu Problemen beim Aufruf von httpS:// geschützten Websites führen.

Der Fehler wurde am 29.02.2020 vom Let’s Encrypt Team gefunden und am gleichen Tag noch behoben.

Bereits morgen, am 04.03.2020, werden die betroffenen Zertifikate für ungültig erklärt und müssen neu ausgestellt werden!

Es steht ein Online-Test zur Verfügung der weitere Infos zum Status einer Domain ausgibt.

Kunden mit Zugang zum cPanel können die Zertifikate sehr einfach per Klick über die Option „AutoSSL“ neu ausstellen lassen. Kunden die keinen Zugang zum cPanel haben (Nextcloud-Server, usw) müssen sich um nichts kümmern, die Zertifikate wurden bereits von uns verlängert.

Weitere Informationen gibt es direkt bei Let’s Encrypt oder bei Golem.

Schreibe einen Kommentar

Ebenfalls interessant

Magento 2.4 Upgrade und Elasticsearch

Derzeit erreichen uns vermehrt Anfragen zum Thema Upgrade auf Magento 2.4 und Elasticsearch daher möchten wir in diesem Blogbeitrag kurz…

Wir sind Shopware Hosting Partner!

Durch die Partnerschaft mit Shopware stellen wir sicher das unsere Kunden das beste Shopware Erlebnis erhalten. Neben den zertifizierten Shopware…

rack::SPEED wächst weiter! - Ein weiterer Standort entsteht...

  Der erste Ping vom neuen Standort Einige von Euch wissen es bereits, wir waren in den letzten Wochen und…