Kurz notiert: Let’s Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen!

 

Aufgrund eines gravierenden Fehlers bei der Domain-Überprüfung müssen ca. 3 Millionen Zertifikate neu ausgestellt werden. Dies wird in den kommenden Tagen vereinzelt zu Problemen beim Aufruf von httpS:// geschützten Websites führen.

Der Fehler wurde am 29.02.2020 vom Let’s Encrypt Team gefunden und am gleichen Tag noch behoben.

Bereits morgen, am 04.03.2020, werden die betroffenen Zertifikate für ungültig erklärt und müssen neu ausgestellt werden!

Es steht ein Online-Test zur Verfügung der weitere Infos zum Status einer Domain ausgibt.

Kunden mit Zugang zum cPanel können die Zertifikate sehr einfach per Klick über die Option „AutoSSL“ neu ausstellen lassen. Kunden die keinen Zugang zum cPanel haben (Nextcloud-Server, usw) müssen sich um nichts kümmern, die Zertifikate wurden bereits von uns verlängert.

Weitere Informationen gibt es direkt bei Let’s Encrypt oder bei Golem.

Schreibe einen Kommentar

Ebenfalls interessant

Performance Weeks 2021

Die letzten Wochen und Monate haben wir intensiv dazu genutzt unsere Angebote grundlegend zu überarbeiten. Herausgekommen sind die schnellsten Hosting-Lösungen…

Exim security update (21Nails)

Es wurden zum Teil gravierende bzw. kritische Sicherheitslücken im Mailserver Exim gefunden, da es sich gleich um mehrere Lücken handelt…

Weiterhin 25% auf BBB- und Nextcloud-Server

Kurz notiert: Wir verlängern zusammen mit dem Lockdown 2.0 unsere #BackToHomeOffice Rabatte für BigBlueButton-Server und Nextcloud-Server auf unbestimmte Zeit. Lediglich…