Exim security update (CVE-2010-4345)

Aufgrund eines kritischen Fehlers (Buffer Overflow) im Mail Transfer Agent (MTA) Exim ist es möglich beliebigen Schadcode auf einem nicht gepatchten Server auszuführen. Die Patches zur Behebung der Sicherheitslücke wurden soeben auf sämtlichen Kunden-Servern installiert um unsere Infrastruktur gegen eventuelle Angriffe zu schützen.

Kunden die unsere Cloud-Server Angebote nutzen müssen sich um nichts weiter kümmern, die Sicherheitspatches wurden im Rahmen der Managed-Services bereits eingespielt.

Weiterführende Links:
http://www.exim.org/lurker/message/20101207.215955.bb32d4f2.en.html
http://bugs.exim.org/show_bug.cgi?id=1044
http://cve.mitre.org/cgi-bin/cvename.cgi?name=CVE-2010-4345