Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Coronavirus COVID-19

Die Informationen und Aktionen rund um das Coronavirus überschlagen sich derzeit, wir möchten euch einen kurzen Überblick über die von uns ergriffenen Maßnahmen geben:

  • Bereits am Freitag Mittag haben wir entschieden ab Montag im HomeOffice zu arbeiten um eine Ansteckung der Mitarbeiter so weit wie möglich auszuschließen bzw. zeitlich zu verzögern.
  • Die Arbeit im HomeOffice bringt teilweise kleinere Einschränkungen oder unvermeidbare Situationen wie eine schlechtere telefonische Erreichbarkeit, maunzende Katzen oder bellende Hunde mit sich.
  • Bereits vor einigen Wochen haben wir wesentlich mehr Server-Hardware bestellt als üblich um auftretende Versorgungslücken überbrücken zu können.
  • Der Zugang zu den von uns genutzten Rechenzentren ist ohne Einschränkung möglich, laut aktuellen Informationen wird dies auch in Zeiten einer Ausgangssperre, sofern eine kommen sollte, der Fall sein.
  • Für den absoluten Notfall haben wir Ersatzteile im Rechenzentrum hinterlegt, Mitarbeitern des Rechenzentrums können damit unter telefonischer Anleitung defekte Geräte reparieren.
  • Wir haben vorerst unsere Zahlungsbedingungen gelockert. Sollte euer Betrieb von der Coronakrise direkt betroffen sein sprecht uns bitte frühzeitig an damit wir gemeinsam eine Lösung finden können. – Uns ist nicht daran gelegen euch weitere Probleme durch Accountsperrungen oder ähnliches zu bereiten.

Soweit der aktuelle Stand der Dinge. Sollte sich etwas ändern werden wir selbstverständlich kurzfristig ein Update posten um euch auf dem Laufenden zu halten.


Kurz notiert: Let’s Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen!

Lets Encrypt Logo

Aufgrund eines gravierenden Fehlers bei der Domain-Überprüfung müssen ca. 3 Millionen Zertifikate neu ausgestellt werden. Dies wird in den kommenden Tagen vereinzelt zu Problemen beim Aufruf von httpS:// geschützten Websites führen.

Der Fehler wurde am 29.02.2020 vom Let’s Encrypt Team gefunden und am gleichen Tag noch behoben.

Bereits morgen, am 04.03.2020, werden die betroffenen Zertifikate für ungültig erklärt und müssen neu ausgestellt werden!

Es steht ein Online-Test zur Verfügung der weitere Infos zum Status einer Domain ausgibt.

Kunden mit Zugang zum cPanel können die Zertifikate sehr einfach per Klick über die Option „AutoSSL“ neu ausstellen lassen. Kunden die keinen Zugang zum cPanel haben (Nextcloud-Server, usw) müssen sich um nichts kümmern, die Zertifikate wurden bereits von uns verlängert.

Weitere Informationen gibt es direkt bei Let’s Encrypt oder bei Golem.